Pullach: Auch Fahrradfahren muss gelernt werden

Vier Freiwillige des Helferkreises ließen sich vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ADFC als Multiplikatoren für die Unterweisung im Radfahren ausbilden. Sie kamen unmittelbar nach Ostern bei den unbegleiteten Jugendlichen von der Burg Schwaneck zum Einsatz.

Allerdings stellte sich heraus, dass nur verschwindend wenige der männlichen Jugendlichen nicht Rad fahren können, so dass für die meisten statt Fahrradfahren lernen gleich ein begleiteter Fahrradausflug angesagt war.

Das Angebot zur Unterweisung im Radfahren und in den bei uns geltenden Verkehrsregeln soll bald auf alle in Pullach wohnenden Flüchtlinge ausgedehnt werden. 

zurück