Unterbringung in Oberschleißheim

In Oberschleißheim werden seit Beginn der Flüchtlingskrise erfolgreich und mit großer Akzeptanz seitens der Bevölkerung Asylsuchende aufgenommen.  

Von August 2013 bis Sommer 2015 waren 90 Flüchtlinge in der Jugendbegegnungsstätte am Tower untergebracht (im Haus und in Containern).

Seit Ende 2014 bietet eine vorübergehende Wohncontainer-Anlage am Heuweg ca. 120 Menschen unterschiedlicher Nationalitäten eine Unterkunft.

Seit 2015 ist geplant, eine größere Anlage in Holzständerbauweise an der der Bahnhofstraße auf dem sogenannten "Holzgarten"-Grundstück zu errichten. Diese Fläche steht im Eigentum des Freistaats Bayern und wird von der Schlösserverwaltung zu Lagerzwecken genutzt.

Dieser Standort ist zentral gelegen und bietet insbesondere für die Kinder, die die Übergangsklassen in der Berglwaldschule besuchen, einen kurzen und ungefährlichen Schulweg.

Die Unterkunft wird voraussichtlich noch im Frühjahr 2018 eröffnet.