Helferkreis "Weltoffenes Brunnthal"

Mit großem ehrenamtlichen Engagement unterstützt die Initiative „Weltoffenes Brunnthal“ die Menschen, die bei uns Zuflucht gefunden haben. Zur Initiative gehören Männer und Frauen, Auszubildende, Studenten, Berufstätige, Rentnerinnen und Rentner aus allen Ortsteilen der Gemeinde.

Die Initiative „Weltoffenes Brunnthal“ arbeitet eng mit dem Landratsamt, der Gemeinde Brunnthal, den Kirchengemeinden, Schulen, Kindergärten und Vereinen zusammen.

Koordinatorin der Initiative ist Frau Hilde Miner
Telefon: 08102 / 3856
E-Mail: hminer@t-online.de

Unterstützung für Asylbewerber

Und so unterstützt und begleitet die Initiative „Weltoffenes Brunnthal“ die Aslybewerber und anerkannten Flüchtlinge:

  • Unterstützung und Dolmetschen bei Behördengängen und Korrespondenz
  • Integration in Schulen und Kindergärten sowie Übernahme von Schulpatenschaften
  • Unterstützung im Asylverfahren durch geschulte Mitglieder
  • Deutschunterricht durch ehrenamtlich geleitete Kurse
  • Betreuung im Krankheitsfall, bei Schwangerschaften und Geburten
  • Integration in Brunnthaler Sportvereine, Versorgung mit Sportgerät und Kleidung, Schwimmkurse für Kinder, Organisation von Training und Fußballturnieren
  • Beschaffung und Reparatur z.B. von Fahrrädern oder Fernsehgeräten

Auch Sie können unterstützen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Menschen helfen können:

  • Asylbewerber beim Deutschlernen unterstützen
  • Einzelfallhilfe bei der Bewältigung des Alltags in Deutschland geben: Arztbesuche, Behördengänge, Übersetzungshilfen etc.
  • Eine Schulpatenschaft für junge Erwachsene übernehmen
  • Eine Patenschaft oder Schulpatenschaft für eine Familie mit Kindern übernehmen
  • Beim Einstieg ins Berufsleben für Flüchtlinge helfen – zum Beispiel durch die Vermittlung von Praktika, Hilfe bei Bewerbungsschreiben, geeignete Jobsuche, Zeugnisse anerkennen lassen etc

Die Initiative „Weltoffenes Brunnthal“ freut sich auf weitere tatkräftige Unterstützung.