Asylbewerberunterkunft Mayerbacherstraße

Liebe Ismaningerinnen und Ismaninger,  

wir informieren Sie über den neuen Sachstand der geplanten Asylbewerberunterkunft in der Mayerbacherstraße.  

Eine Anfrage des Landratsamtes München bei der ausführenden Firma hat ergeben, dass die Fertigstellung der Unterkunft aufgrund baulicher Verzögerungen nunmehr für Mitte Juni 2016 vorgesehen ist. Sollten wir Kenntnis von etwaigen Änderungen im Zeitplan erhalten, werden wir diese umgehend bekannt geben.  

In diesem Zusammenhang teilen wir mit, dass der Kreis-Sozialausschuss am 5. April 2016 den grundsätzlichen Beschluss gefasst hat, in Gemeinden, in denen mehr als 150 Asylbewerber untergebracht sind, einen Sozialraum zu realisieren, um beispielsweise Sprachkurse vor Ort zu ermöglichen. In welcher Form ein solcher Raum in der Asylbewerberunterkunft in der Mayerbacherstraße verwirklicht werden wird, steht derzeit noch nicht fest.  

Für Fragen stehen Ihnen Frau Bretz, Leiterin der Abteilung Bildung und Soziales, unter der Telefonnummer 960 900-144 sowie Frau Lücke, Abteilung Bildung und Soziales, unter der Telefonnummer 960 900-183, gerne zur Verfügung.

zurück